Integrationsplätze im Waldkindergarten

Dank der Qualifizierung von Sandra Straßburg zur Fachkraft für Inklusion dürfen wir uns nun "Integrationskindergarten" nennen. Aus diesem Grund ist es uns möglich, die Anzahl der Integrationsplätze individuell zu erhöhen (seit Dezember 2016 hatten wir zwei dieser Integrationsplätze angeboten). Diese sind speziell für Kinder mit (drohender) Behinderung gedacht, wie beispielsweise Kinder mit chronischen Erkrankungen, Hör- oder Sehschwächen oder Teilleistungsstörungen (z.B. Konzentrationsschwäche). Diese Kinder werden in der Gruppe betreut und durch eine zusätzliche Fachkraft heilpädagogisch gefördert.

Seit seiner Gründung vor 15 Jahren hat sich der Natur- und Waldkindergartens im Mangfalltal e.V. zu einer erfolgreichen Institution in der Gemeinde entwickelt. 2007 wurde der Kindergarten staatlich anerkannt und inzwischen ist das Konzept der Waldpädagogik in ganz Deutschland verbreitet und hoch geschätzt. Gerade der Lernraum Natur bietet den Kindern vielfältige Möglichkeiten, sich motorisch - aber auch sozial bestmöglich zu entwickeln. Kreativität, Hilfsbereitschaft aber auch geistige Fähigkeiten werden durch die individuellen Spiele, die Bewegung in der freien Natur, das gemeinsame Basteln und Erleben im Wald sehr stark gefördert.

So ist das Angebot zweier integrativer Kindergartenplätze für den Waldkindergarten eine logische und konsequente Weiterentwicklung des Waldkindergarten-Konzepts. Detaillierte Infos zu unserem Konzept finden Sie hier.

Wenn Sie Interesse an einem Integrationsplatz in unserem Kindergarten haben, melden Sie sich Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.